Haferflockenplätzchen auch für Diabetiker geeignet

Die Haferflockenplätzchen sind auch für Diabetiker geeignet.

Haferflockenplätzchen auch für Diabetiker geeignet

Haferflockenplätzchen

Backzeit 18 Min.
Gericht Kekse
Portionen 50 Plätzchen

Zutaten
  

Teig

  • 100 gr zarte Haferflocken
  • 125 gr weiche Margarine oder Butter
  • 100 gr Diabetiker-Süße zum Streuen (Sorbit und Saccharin) 
  • 1 TL Flüssigsüße
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Tropfen Zitronen-Aroma
  • 80 gr Weizenmehl
  • 1 TL gestrichenes Backpulver
  • 80 gr nicht abgezogene, gemahlene Mandeln

Zum Verzieren

  • 25 gr Fruchtzucker-Schokolade 
  • 5 gr Kokosfett

Anleitungen
 

Zubereitung Teig

  • Haferflocken ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten, bis sie duften.
  • Margarine, Diabetiker-Süße, Flüssigsüße, Ei, Salz und Zitronen-Aroma in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) schaumig rühren. 
  • Mehl und Backpulver mischen, sieben, mit Haferflocken und Mandeln mischen und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
  • Mit Hilfe von 2 Teelöffeln 50 kirschgroße Kugeln gleichmäßig formen und in genügendem Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. 
  • Kugeln jeweils mit einer grobzinkigen Gabel etwas flach drücken.

Backen

  • Ober-Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt, mittlere Einschubleiste)
    Heißluft: etwa 160°C (vorgeheizt)
    Gas: etwa Stufe 3 (vorgeheizt)
  • Backzeit: etwa 18 Minuten

Zubereitung Verzierung

  • Plätzchen nach dem Backen auf dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen.
  • Zum Verzieren: Schokolade im Wasserbad mit Kokosfett auflösen, verrühren und in ein Papierspritztütchen füllen.
  • Erkaltete Plätzchen damit beliebig verzieren z.B. besprenkeln.

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating