Der Quark-Öl-Teig ist auch für Diabetiker geeignet

Quark Öl Teig – Einfach und schnell herzustellen. Durch die Kombination von Quark und Öl wird der Teig besonders saftig. Oft wird er wegen seiner ähnlichen Zubereitung dem Mürbteig zugeordnet. Letztendlich ist der Teig aber eine gute Alternative zum Hefeteig und Mürbteig. Bei einer kurzen Zubereitungszeit von rund 7 Minuten sollte die Ruhezeit aber schon 12 Stunden im Kühlschrank betragen. Wir möchten euch in unserem Beitrag zwei Quark Öl Teig Rezepte vorstellen. Das zweite Rezept ist dabei insbesondere zum Backen von Kuchen für Diabetiker geeignet. 

Was kann ich mit dem Teig backen

Der Quark Öl Teig eignet sich besonders gut für Pizza, Kuchen oder Gebäck. Und wer Teig lieber herzhaft anstatt süß zubereiten möchte, lässt einfach den Zucker weg. 

Quark Öl Teig Rezept Nr. 1 

Zutaten:
Magerquark 200 g
Zucker 100 g
Salz 1 Prise
Öl  8 Esslöffel
Milch 6 Esslöffel
Mehl  300 g
Backpulver 1 Päckchen

In einem ersten Schritt verrühren wir den Magerquark mit dem Zucker, dem Öl und der Milch. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und einsieben. Mit einem Rührlöffel mischen wir dann alles gut unter. Dann kneten wir mit den Händen den Teig zügig durch. Bitte aber nur so lange wie nötig kneten, da der Teig nicht handwarm werden darf. Aus dem Teig eine Kugel formen und in Alufolie einwickeln. Den Teig dann über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.  Am nächsten Tag den Teig mit einem gut bemehlten Nudelholz ausrollen und weiterverarbeiten. Der Teig muss etwa bei 200 Grad für 40 bis 45 Minuten backen. 

Quark Öl Teig Rezept für Diabetiker

Das zweite Teig Rezept ist insbesondere für Diabetiker geeignet. Es enthält fast keinen Zucker und ist für das Backen von Kuchen für Diabetiker eine wirklich gute Alternative. Die aufgeführten Zutaten reichen für einen Kuchenboden mit einem Durchmesser von 24 cm aus.

Quark-Öl-Teig

Diese Rezeptur ist für einen Kuchenboden geeignet.
Gericht Teig

Zutaten
  

  • 75 gr Magerquark
  • 50 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 50 ml Speiseöl
  • 30 gr Fruchtzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL gestrichener Backpulver
  • 150 gr Weizenmehl Type 550

Anleitungen
 

  • Quark, Milch, Öl, Fruchtzucker und Salz in eine Rührschüssel geben, mit Handrührgerät (Knethaken) zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Das mit Backpulver gemischte Mehl zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe unterkneten (nicht zu lange, der Teig klebt sonst).
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und auf dem Boden einer Springform (Ø 24 cm, Boden gefettet) ausrollen. 
  • Springformrand darumlegen.

Weitere Rezepte gibt es in unserem Backrezepte Blog. Von Kuchen über Waffeln bis hin zu Plätzchen findet sich hier für jeden das Richtige. Empfehlen können wir euch das Berliner Brot, die knusprigen Waffeln oder die Nussplätzchen. Dann wünschen wir euch allen einen guten Appetit.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Zuckerbrotliebe - Kuchen, Torten und Plätzchen

Frische Zutaten nach Hause?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste