Saftiger Kirschkuchen auch für Diabetiker geeignet

Saftiger Kirschkuchen – Durch die Zubereitung mit Quark Öl Teig und einem geringen Fruchtzuckeranteil auch für Diabetiker geeignet. Kirschkuchen selber machen wie zu Großmutters Zeiten. Meine Oma hat früher stundenlang mit den Enkeln Kirschen eingekocht. Und als Belohnung wurde dann gemeinsam ein saftiger Kirschkuchen gebacken. Am Abend hat sie dann noch die Rezept für uns Enkel niedergeschrieben. So entstand eine Vielzahl von niedergeschriebenen Rezepten aus Omas Zeiten. Auch saftiger Kirschkuchen entstand auf diese Weise. Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Rezept. 

Saftiger Kirschkuchen – Die richtigen Kirschen

Erntereife Kirschen aus regionalem Anbau sind im Frühsommer ein wahrer Genuss. Sie sind dann besonders aromatisch und eignen sich am Besten für das Backen von Kuchen und Torten. 

Kirschkuchen backen

Diese einfache Variante wird eure Gäste mit einem ganz besonderen Geschmack verzaubern. Und Kirschkuchen backen ist mit verhältnismäßig geringem Aufwand verbunden. Ein Rezept, Zeit, Geduld und wenige Zutaten reichen für einen guten Kuchen schon aus. Zum Geburtstag von Oma oder zum Kaffeekränzchen einfach einen saftigen Kirschkuchen backen. Da läuft mir direkt in Erinnerung an meine Kindheit das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept für den Kirschkuchen wird dabei Schritt für Schritt erklärt. Viel Spaß mit unserem Kirschkuchen Rezept für Diabetiker.

Saftiger Kirschkuchen Rezept

Saftiger Kirschkuchen auch für Diabetiker geeignet

Saftiger Kirschkuchen

Backzeit 45 Min.
Gericht Kuchen

Zutaten
  

Der Quark Öl Teig

  • 75 gr Magerquark
  • 50 ml  Milch (1,5 % Fett)
  • 50 ml Speiseöl
  • 30 gr Fruchtzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL gestrichenes Backpulver
  • 150 gr Weizenmehl Type 550

Der Belag

  • 370 gr abgetropfte Schattenmorellen (für Diabetiker geeignet)
  • 150 gr Saure Sahne
  • 1  Ei (Größe M)
  • 20 gr Speisestärke
  • 2 TL Fruchtzucker

Anleitungen
 

Zubereitung Quark Öl Teig

  • Quark, Milch, Öl, Fruchtzucker und Salz in eine Rührschüssel geben, mit Handrührgerät (Knethaken) zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Das mit Backpulver gemischte Mehl zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe unterkneten (nicht zu lange, der Teig klebt sonst).
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und auf dem Boden einer Springform (Ø 24 cm, Boden gefettet) ausrollen. Springformrand darumlegen.

Das Backen

  • Ober-/Unterhitze: Etwa 170°C (vorgeheizt)
    Heißluft: Etwa 150°C (nicht vorgeheizt)
    Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt)
  • Backzeit: 40-45 Minuten

Zum Schluss

  • Gebäck nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  • Aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Backrezepte Blog

Neben dem saftigen Kirschkuchen können wir euch für weitere Rezepte aus unserem Backrezepte Blog empfehlen. Diese sind bis auf die Haferflockenplätzchen nicht für Diabetiker geeignet. Probiert doch einfach die Kokosmakronen, Haferflockenplätzchen oder die Nussplätzchen aus. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Oma und die anderen Erwachsenen werden von diesem leckeren Weihnachtsgebäck begeistert sein. Das nächste Weihnachtsfest oder der Kindergeburtstag werden mit diesen Rezepten zum vollen Erfolg. 

Oder habt ihr Lust auf weitere Rezepte mit Äpfeln. Dann können wir euch den Bratapfelkuchen oder die Apfelwaffeln wärmstens empfehlen. Die Hauptsaison für die verschiedenen Apfelsorten beginnt ja ab Herbst. Aus den unbehandelten Äpfeln aus dem Garten lassen sich viele Leckereien zubereiten. 

Categories:

Tags:

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Zuckerbrotliebe - Kuchen, Torten und Plätzchen

Frische Zutaten nach Hause?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste