Go Back
Aida Torte selber backen

Aida Torte

Gericht Torten

Zutaten
  

Der Nuss Biskuitteig

  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL  heißes Wasser
  • 75 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 gr Weizenmehl
  • 50 gr Speisestärke
  • ½ TL gestrichenes Backpulver
  • 25 gr gemahlene Haselnusskerne

Der Schoko Biskuitteig

  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL heißes Wasser
  • 75 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 gr Weizenmehl
  • 50 gr Speisestärke
  • ½ TL gestrichenes Backpulver
  • 30 gr geriebene Zartbitterschokolade

Die Füllung

  • 125 gr Schlagsahne
  • 300 gr Zartbitterschokolade oder -Kuvertüre
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL heller Orangenlikör

Für den Guss

  • 200 gr Zartbitter-Kuvertüre
  • 15 gr Kokosfett

Zum Garnieren

  • je 75 gr geschabte Vollmilch-, Zartbitter- und weiße Kuvertüre

Anleitungen
 

Zubereitung der Aida Torte

  • Beide Böden nacheinander zubereiten und backen 
  • Für beide Teige getrennt jeweils Eier und Wasser mit Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen.
  • Zucker und Vanillezucker unter Rühren in 1 Minute einstreuen und weitere 2 Minuten schlagen. 
  • Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, sieben und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Für Nuss-Biskuit zuletzt Haselnüsse und für Schoko-Biskuit zuletzt die Schokolade kurz unterrühren. 
  • Teige getrennt in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen und sofort backen.

Das Backen

  • Ober-/Unterhitze: Etwa 180°C (vorgeheizt)
    Heißluft: Etwa 160°C (nicht vorgeheizt)
    Gas: Etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt)
  • Backzeit: Jeder Biskuitboden etwa 25 Minuten

Nach dem Backen

  • Jeweils den Springformrand lösen, Böden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.
  • Jeden Boden einmal waagerecht durchschneiden.

Die Füllung

  • Sahne in einem Kochtopf erwärmen. Schokolade grob hacken und unter Rühren in der Sahne auflösen. 
  • Zuletzt Vanillezucker und Orangenlikör unterrühren.
  • Unteren Nussbiskuit auf eine Tortenplatte legen, mit 1/3 der Schokoladen-Füllung bestreichen und mit unterem Schokoladenbiskuit bedecken.
  • Die Hälfte der restlichen Füllung darauf streichen und oberen Nussbiskuit auflegen.
  • Restliche Schoko-Füllung darauf streichen und oberen Schokoladenbiskuit darauf legen.
  • Nun die Böden leicht andrücken.

Zubereitung Guss

  • Kuvertüre grob hacken, im Wasserbad nach Packungsanleitung mit Kokosfett auflösen und die Torte damit überziehen. Guss etwas anziehen lassen, mit einem Tortengarnierkamm verzieren und ganz fest werden lassen. 
  • Vor dem Servieren die Torte mit geschabten Kuvertürelocken garnieren.